Infos Gran Canaria | Das Inselportal

Natur & Umwelt

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten und News zu den Umweltthemen und der Natur rund um die sch√∂ne Insel Gran Canaria. Aber das ist nicht alles, sie k√∂nnen durch diese Seiten bl√§ttern und bis zum allerersten Artikel kommen, den vier auf Infos Gran Canaria, dem Nachrichtenportal f√ľr die Insel, jemals ver√∂ffentlicht haben.

Mit der Google Suchfunktion, k√∂nnen Sie das Archiv zum Thema Natur & Umwelt auf Gran Canaria nach „Stichworten“ durchsuchen. Im Archiv befinden sich alle Beitr√§ge seit Er√∂ffnung des Portals.



Benutzerdefinierte Suche
WERBUNG
  • TUI Mini Bannare
Natur & UmweltNewsReisen & Tourismus

293 Arten sollen im neuen Aquarium von Las Palmas ein Zuhause finden

admin
Las Palmas – Die ersten Informationen zum Aquarium ‚ÄěPoema del Mar‚Äú, das in Las Palmas von der Loro Parque Familie (Kiessling) gebaut wird, wurden ver√∂ffentlicht. Nach den Pl√§nen soll das Aquarium aus drei verschiedenen Modulen bestehen und bis zu 293 Spezies beherbergen. Die Module sollen unterteilt sein in tropischen Dschungel,......
Natur & UmweltNews

Die Temperaturen k√∂nnen auf bis zu 34¬įC ansteigen

admin
Kanarische Inseln – Aktuell herrschen auf den Kanarischen Inseln hohe Temperaturen. Der spanische Wetterdienst rechnet damit, dass in den s√ľdlichen Teilen der Inseln ab dem heutigen Freitag Temperaturen von bis zu 34¬įC erreicht werden k√∂nnen. Auch in den n√∂rdlichen Teilen der Inseln kann es verh√§ltnism√§√üig hei√ü werden, so soll es......
Natur & UmweltNewsWirtschaft & Branchen

RWE will sich vom √Ėl-Projekt auf den Kanaren verabschieden

admin
Kanarische Inseln – Nach einem Bericht der spanischen Zeitung Expansi√≥n hat der deutsche Energiekonzern RWE seine Anteile an dem √Ėl-Bohrprojekt vor den K√ľsten der Kanaren zum Verkauf angeboten. RWE ist an dem Projekt zu 20% beteiligt, ebenso ist der australische Energiekonzern Woodside Energy mit 30% beteiligt. Repsol selbst h√§lt 50%......
GesellschaftNatur & UmweltNews

Im Sommer landen viele Tiere im Heim oder auf der Tötungsstation

admin
Gran Canaria – Besonders in den Sommermonaten spitzt sich die Lage in den Tierheimen auf Gran Canaria zu. Die Zahl der abgegebenen Tiere (Hunde und Katzen) multipliziert sich enorm. Im Tierheim Albergue de Ba√Īaderos (Arucas, Gran Canaria) wurden allein aus Las Palmas in den letzten Monaten 500 Hunde eingeliefert, die......
GeschehnisseNatur & UmweltNewsPolitik

BIC in Maspalomas von Kanarischer Regierung ausgesetzt

admin
Maspalomas – Das Kabinett der Kanarischen Regierung hatte sich vor dem Wochenende mit der Kulturschutzzone (BIC) rund um die Oase in Maspalomas besch√§ftigt. Man kam zu dem Entschluss, dass diese Regelung ‚Äěnicht praktikabel und unangemessen‚Äú sei. Daraufhin wurden die Pl√§ne zum BIC gestoppt. Ebenfalls ausgesetzt wurde der generelle Urbanisationsplan in......
GeschehnisseNatur & UmweltNews

√Ėlpest im April wurde durch einen Abwrack-Fehler in Arinaga verurasacht

admin
Castillo del Romeral – Die kleine √Ėlpest, die im vergangenen April die K√ľste von Castillo del Romeral und den Playa Aguila getroffen hatte, wurde durch einen Fehler beim Abwracken eines Schiffes verursacht. Dies geht aus dem endg√ľltigen Bericht der Sondereinheit Eprona der Guardia Civil hervor. Nach weiteren Angaben wurde beim......
Natur & UmweltNewsPolitik

300 bis 400 Millionen Euro Einnahmen pro Jahr durch die √Ėlf√∂rderung!?

admin
Las Palmas – Der spanische Wirtschaftsminister, Jos√© Manuel Soria, sprach auf dem Wirtschaftsforum ‚ÄěPrensa Ib√©rica‚Äú √ľber die m√∂glichen Einnahmen, die eine √Ėlf√∂rderung f√ľr die Kanarischen Inseln bedeuten w√ľrde. Zum einen sieht er ein direktes Einkommen von 25 Millionen Euro f√ľr Las Palmas, wenn hier im Hafen die Basis f√ľr die......
GeschehnisseNatur & UmweltNews

Kleines Seebeben zwischen Teneriffa und Gran Canaria registriert

admin
Gran Canaria РIm Meer zwischen Teneriffa und Gran Canaria wurde ein Erdbebeben der Stärke 2,7 auf der Richterskala registriert. Die Registrierung erfolgte vom meteorologischen Institut in Portugal am gestrigen Samstagmorgen. Das Zentrum des Minibebens lag 27 Kilometer unter dem Boden und befand sich genau in der Region, die als......
GeschehnisseNatur & UmweltNews

Die √Ėl-Katastrophe in Arinaga ist nicht so schlimm wie angenommen

admin
Arinaga – Noch ist v√∂llig unklar, woher das √Ėl an der K√ľste von Gran Canaria stammt. Experten gehen nicht unbedingt davon aus, dass der Kraftstoff vom Reinigen anderer Schiffe stammt, da dieser zu sauber ist. Das w√§re f√ľr die Schifffahrt zu teuer. Auch wenn das Gesetzt diese Praxis verbietet, gibt......
Natur & UmweltNews

Erneut ist ein √Ėlteppich an der K√ľste von Gran Canaria aufgetaucht

admin
Ag√ľimes – Es ist erneut zu einem √Ėlteppich gekommen, der an die K√ľste von Gran Canaria gesp√ľlt wird. Diesmal hat es den Strand von Arinaga erwischt. Der Bereich, der von Tauchern oft besucht wird, muss jedoch nicht geschlossen werden, auch der Hauptstrand in Arinaga ist nicht betroffen. Der √Ėlteppich ist......