Messerstecherei in Las Palmas, 59-Jähriger stirbt

Bild Info: In einer Bar in der Calle Churraca gab es eine tödliche Messerattacke. Bild: Screenshot Television Canarias

Las Palmas – Am gestrigen Sonntagabend gab es in einer Bar (Santa Barbara) auf der Calle Churruca in Las Palmas eine Messerstecherei. Nach Angaben der Notrufzentrale gab es dazu um 18:54 Uhr einen Notruf. Rettungskräfte und Polizei machten sich umgehend auf den Weg in die Bar. Bei der Messerattacke wurde ein 59-Jähriger Mann schwer in der Brust, nahe am Herz, getroffen. Laut weiteren Angaben war diese Verletzung so schwer, dass der Mann daran verblutet ist, die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun.

Bei dem Opfer handelt es sich um den dort sehr bekannten und beliebten Pepe. Er war gerade auf der Toilette, als er diese verließ, stürzte ein 30-Jähriger zielgenau auf ihn und stach zu. Der Mann, der nur als RI benannt wird, konnte zunächst flüchten. Die Polizei konnte ihn jedoch wenig später verhaften. Er stammt aus Kolumbien, mehr ist jedoch bisher nicht bekannt. – CK

Ähnliche Beiträge