Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftGesundheit

Ein weiterer Fall mit COVID-19 aus Familienfeier bestätigt, 90 negativ

Kanarische Inseln – Laut Angaben des Gesundheitsministeriums der Kanaren wurden 91 Personen die im Zusammenhang mit den Familienfeierlichkeiten auf Fuerteventura und Gran Canaria standen getestet. Davon waren 90 Personen negativ und nur eine Person die zusätzlich als positiv „entdeckt“ wurde. Damit gibt es insgesamt 11 positive Fälle, die aus einer Familie resultieren, die sich für zwei Feierlichkeiten zusammen getroffen hatten.

Da der angenommene „Patient Null“ behauptet nicht der Patient Null zu sein werden derzeit zwei Untersuchungslinien durchgeführt. Damit soll festgestellt werden, woher die Fälle genau stammen. Die erste These, dass der Patient Null der aus Mexiko eingereiste Mann ist bleibt weiterhin eine Möglichkeit. Zudem wird geprüft, ob ggf. ein jüngeres Familienmitglied der eigentliche Patient Null sein könnte. Dazu werden die sozialen Beziehungen der Personen genau geprüft. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Famileinfeiern Brutherd Nr. 1 für Neuausbrüche des Coronavirus, vom 16.07.2020

Weitere Artikel zum Thema Corona auf den Kanaren:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Corona-Statistik Kanaren: 3 Wochen schon liegt 7-Tage-Inzidenz unter 30!

admin

Sänger Pablo Alborán outet sich als homosexuell

admin

Die ungewöhnliche März-Hitze bleibt den Kanaren auch in der nächsten Woche erhalten

admin