Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Gewerbe- und Büroflächen in Wohnungen verwandeln? Eine Alternative auch für die Kanaren

Es gilt aber einige Anforderungen zu erfüllen.

Lesedauer < 1 Minute

Kanarische Inseln – Eine weitere Möglichkeit den Mangel an Wohnraum auf den Kanarischen Inseln zu beseitigen wäre die Umwandlung von Gewerbeflächen oder Büros in Wohnungen. So schlägt es die Regierung zumindest selbst vor. Wobei diese Maßnahme keine neue Erfindung ist, jedoch sind da einige Anforderungen zu erfüllen, damit diese Immobilien in Wohnraum verwandelt werden können. In den letzten Jahren wurden auf den Kanaren rund 1.600 Immobilien in Wohnimmobilien umgewandelt.

Eine aktuelle Schätzung geht davon aus, dass derzeit rund 4.000 Immobilien auf den Kanarischen Inseln diese Art der Metamorphose durchlaufen könnten. Die wichtigsten Kriterien dabei sind, dass die Immobilie zur Straße gelegen sein muss, und eine Mindesthöhe eingehalten werden muss.

Die Stadt Las Palmas will im Plan der Grundordnung der Stadt jedoch festlegen, welche Straßen innerhalb der Stadt dafür geeignet wären. Dies wird auch damit begründet, dass man die Mietpreise für Gewerbeflächen nicht in die Höhe treiben will. Zudem sollen „die Eigenarten der Straßenzüge beibehalten werden“. All dies, damit die Stadtteile nicht an Attraktivität verlieren.

Damit eine raschere Umwandlung dieser Gewerbeimmobilien möglich wird, plant der zuständige Minister der Kanaren, Pablo Rodríguez, ein Gesetz, um diese Alternative für die Menschen zu ermöglichen. – TF

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Männliche Leiche auf Mülldeponie Juan Grande entdeckt

admin

Preisanstieg bei Immobilien weiter ungebremst

admin

IBERIA streicht bereits 444 Flüge wegen Streik

admin