Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Alarmstufe Rot nun auch für Gran Canaria

Kanarische Inseln – Erneut hat der staatliche Wetterdienst AEMET die Warnstufen erhöht. Die Stufe Rot wurde ausgeweitet auf Gran Canarias Berglandschaft und die kompletten Inseln El Hierro sowie La Gomera. Diese Warnstufe ist gültig bis heute Nachmittag 17 Uhr. Dann wird wieder heruntergestuft auf Orange. Grund für die Erweiterung sind starke Winde von bis zu 130 km/h. Auch starke Regenfälle wie die in der vergangenen Nacht werden weiterhin erwartet.

So rechnet man mit bis zu 15 Liter pro Quadratmeter. Besonders der Osten und Südosten der Insel Gran Canaria soll betroffen sein. Da das Büro von Infos-GranCanaria im Westen liegt, können wir von uns aus nur bestätigen, dass es hier nicht so schlimm ist.

Insgesamt soll der Tropensturm noch bis morgen früh zugegen sein und danach soll sich alles wieder normalisieren. Die Wettervorhersage für Mittwoch sieht dann wieder heiter bis wolkig mit Temperaturen von ca. 23°C voraus. – CK

Ähnliche Beiträge

Öffentliches Trinken und Prostitution bald verboten?

admin

Die Promenade von Patalavaca wurde von illegalen Elementen befreit

admin

Streik vor dem RIU Oasis sorgt für Stornierungen und Beschwerden

admin