Dertour

Boot mit 450 Kilo Kokain beschlagnahmt

Bild Info: Die Beamten der Polizei und Zollkontrolle sind in diesem Jahr sehr erfolgreich. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Erneut hat des die Zollkontrolle der Kanaren geschafft ein Schiff aufzureiben, welches mit 450 Kilo Kokain unterwegs zu den Kanaren war. Das Schiff Petrel I wurde etwa 1.600 Seemeilen s√ľdlich der Inselgruppe aufgebracht. Es fuhr unter der Flagge von Suriname und wurde als Fischerboot ausgewiesen. Seit dem sp√§ten August ist die Operation am Laufen gewesen, Ausl√∂ser war die Beschlagnahmung von Drogen auf dem Trawler ‚ÄěMiss Emaila‚Äú.

Bereits am 17. Juli gelang es den Beh√∂rden, ein anderes Boot mit 500 Kilo Kokain f√ľr den kanarischen Markt zu beschlagnahmen. Auch im Fr√ľhjahr (15. M√§rz) wurde ein Boot aufgebracht, welches 2 Tonnen Kokain an Board hatte. Hier wurden auch 200.000$ beschlagnahmt. In allen F√§llen sind die Boote in die H√§fen der Kanaren transportiert worden und die Besatzungen wurden den Gerichten auf den Inseln √ľberstellt. – TF

√Ąhnliche Beitr√§ge