Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftReisen & Tourismus

Bald feste Flugpreise von 30 Euro zwischen allen Kanaren für Residenten?

Kanarische Inseln – Nach einem Treffen des kanarischen Präsidenten Fernando Clavijo und der Übergangsministerin für Entwicklung von Spanien Ana Pastor gab es die Information, dass es womöglich ab 2017 Flüge für Residenten zwischen den Kanarischen Inseln für einen Festpreis von 30 Euro geben soll. Ein gleiches System wurde am vergangenen Mittwoch auf den Balearischen Inseln eingeführt.

Jedoch stehen diesen Plänen noch die europäischen Behörden im Weg, diese müssen das Vorhaben zunächst genehmigen erst dann kann dieser Einheitstarif eingeführt werden. Wenn die Genehmigungen erteilt werden, wird für den kommenden Staatshaushalt 2017 die Änderung eingeplant und der neue feste Ticketpreis kann gestartet werden.

Besonders die kleineren Inseln im Westen würden von dieser Regelung profitieren, bisher können die Flüge dorthin schonmal 100 Euro pro Strecke kosten, beim einheitlichen Preis von 30 Euro wäre dies vorbei.

Ob das System auch für die Fluggesellschaften profitabel ist, ist jedoch noch unklar. Letztendlich wird es auch darauf ankommen, welche Summe der spanische Staat dann als Subvention pro verkauftem Ticket zuschießen wird. Die Ministerin sagte dazu, das dieses System „überschaubare Kosten“ für den Spanischen Staat beinhalten würde. Zudem seien „alle Parteien“ an diesem System interessiert.

Das System selbst würde viele Vorteile und auch Gleichheit auf die Kanarischen Inseln bringen, der Austausch unter den Inseln wäre dann für jeden Anwohner leichter und kostengünstig. Voraussetzung für den Ticketpreis ist das man als Resident und Anwohner auf den Kanarischen Inseln registriert ist. – TF

Ähnliche Beiträge

Arbeitslosenzahlen im Juni 2015 auf den Kanaren um 1,48% gesunken

admin

Alle Cordial Betriebe mit dem Holidaycheck Review Selection Award 2014 ausgezeichnet

admin

Endlich wird der Schandfleck Tobo Playa in Playa del Inglés abgerissen

admin