Dertour

Neuer Solarpark für Arucas/Moya in Auftrag gegeben

Bild Info: Der neuer Solarpark in Arucas/moya kostet deutlich weniger als kalkuliert. Bild: Infografik Cabildo de Gran Canaria

Arucas/Moya – Das Cabildo de Gran Canaria hat einen neuen Solarpark für die Entsalzungsanlage in Arucas / Moya in Auftrag gegeben. Der Solarpark soll 988 Solarpaneelen umfassen und der Regierung eine Ersparnis von 50.000 Euro pro Jahr bei der Stromrechnung für die Entsalzungsanlage einbringen. Insgesamt wird die Anlage nicht mehr als 466.000 Euro kosten. Die geplante Gesamtfläche der Anlage beträgt 1.600 Quadratmeter und sie soll eine Gesamtpotenz von 272 Kilowatt erreichen. Pro Stunde sollen so 416.000 Kilowatt erzeugt werden, die ausschließlich für die Entsalzungsanlage bestimmt sind.

Die ursprüngliche Ausschreibung belief sich auf 790.000 Euro, doch das Angebot der Firma Tfm Solar Fotovoltaica SA und Comsa Industrial war deutlich günstiger, dies mag an den fallenden Preisen für Solarpaneelen liegen. Die Arbeiten sollen nach dem Beginn maximal 6 Monate dauern. – TF

Ähnliche Beiträge