Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Chance der Krise: Saftmarke „De gusto Canario“ vorgestellt

Gran Canaria – Die Coronakrise bietet auch Chancen, wie jede Krise. So gibt es auf den Kanarischen Inseln durch den Mangel an Touristen etwa vier Tonnen überschüssige Früchte aus der Landwirtschaft. Nun wurde eine Initiative der Unternehmen Representaciones Guiniguada und Deleite Canario vorgestellt, die dieses „Problem“ in etwas Positives umwandelt. Unter der Marke „De gusto Canario“ wird aus den Früchten Saft hergestellt.

Pro Monat sollen so etwa 20.000 Flaschen Saft auf Gran Canaria hergestellt werden. Die Produktion soll in Firgas auf traditionelle Weise erfolgen. Damit sichert man entsprechende Qualität und hat ein weiteres lokales Produkt auf dem Markt.

Die lokale Regierung von Gran Canaria hat sich schon seit der Übernahme der politischen Geschäfte für mehr lokale Produkte eingesetzt. Man will unabhängiger vom Import auf der Insel werden. Durch diese neue Initiative passiert genau das. Pro Tag soll etwa 300 Flaschen produziert werden, dies wird in der Woche bei etwa 5.000 Flaschen ankommen.

Die ersten Geschmacksrichtungen sollen Kaktusfeige-Banane, Kaktusfeige und Erdbeere sein. Etwas später sollen dann noch die Sorten Papaya und Tomate folgen. Weitere Geschmacksrichtungen sind nicht ausgeschlossen. – TF

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Öffentlicher Wohnraum: 664 MIO € für 5.971 Wohnungen eingeplant

admin

Soria: Hotels auf den Kanaren im Juli und August bei 83% Auslastung

admin

Gran Canaria Arena wird offiziell am Samstag eingeweiht (inkl. Video)

admin