Dertour
Geschichte: Die Molino del Conde in Telde wird für knapp 340.000 € saniert
Bild Info: Molino del Conde in Telde - BILD: Pressemeldung Regierung Kanaren

Geschichte: Die Molino del Conde in Telde wird für knapp 340.000 € saniert

Telde – Auch wenn man mit der Coronapandemie eigentlich andere Probleme hat, widmet man sich auch den Problemen, und Projekten zu, die für die Zukunft der Insel von Bedeutung sein könnten. Eines dieser Projekte ist die Sanierung der Gofio- und Getreidemühle „Molino del Conde“ in Telde. Das Tourismusministerium der Kanaren hat nun einen direkten Zuschuss in Höhe von 339.176,49 Euro bewilligt, um diese Mühle zu sanieren.

Laut Aussagen der kanarischen Regierung aus dem Jahr 2018 handelt es sich um „eine außergewöhnliche Mühle, die zusammen mit dem Zustand und der Struktur des Gebäudes, in dem sich die Mühle befand, ihren historischen Wert“ erhaltenswert scheint. Nun hat es zwei Jahre gedauert, dass diese Erhaltung realisiert wird.

Tourismusministerin Yaiza Castilla erklärte in der Pressemeldung, dass „diese Subvention Teil der Maßnahmen zur Modernisierung und Erneuerung des Tourismus ist“. Mit diesen Maßnahmen will man die Kanarischen Inseln weiterhin als „wettbewerbsfähiges Reiseziel“ präsentieren.

Gebaut wurde die Mühle im Jahr 1841 von Heredad de Aguas, es ist eine hydraulische Mühle und diese sollte den Bedürfnissen der Anwohner vor Ort entsprechen. Die Mühle gehört zusammen mit der Mühle Noria de Jinámar (steht an der GC-1, nahe der Ausfahrt Jinámar) zum kulturellen Erbe der Kanarischen Inseln (BIC). Es ist eine der technologischen Innovationen der zweiten industriellen Revolution, die Mitte des 19. Jahrhunderts durch Agustín del Castillo auf den Kanarischen Inseln durchgeführt wurde.

Daher wurde nun erklärt, dass die Sanierung der Mühle sowohl das Gebäude als auch den Innenbereich und die Technik der Mühle betreffen. Der aktuelle Zustand gilt als „schlecht“. Die Sanierung muss bis November 2021 abgeschlossen sein. – TF

Quellenangabe :Pressemeldung Regierung Kanaren

Ähnliche Beiträge