Dertour
Gran Canaria Rezept: Polvito Uruguayo
Bild Info: Fertiger Polvito Uruguayo - BILD: IGC

Gran Canaria Rezept: Polvito Uruguayo

Wir haben hier mal wieder ein interessantes Rezept zum selbst nachmachen für Sie bereitgestellt. Es ist kein ursprünglich von Gran Canaria stammendes Rezept, denn wie der name des Polvito Uruguayo schon andeutet, es kommt aus Uruguay, allerdings wurde es abgewandelt. Wie das genau passiert ist, da ist man sich nicht ganz einig. Allerdings gibt es die weit verbreitete Annahme, dass Susana Elisa Lanús das Rezept der Inseln entwickelt hat. Die Mutter eines Restaurantbesitzer auf den Kanaren kam aus Uruguay, um ihrem Sohn zu helfen. Er fragte seine Mutter nach einem köstlichen dessert aus der Heimat, um ein originelles Dessert auf der Speisekarte anbieten zu können. Da sich die Mutter allerdings nicht genau an die zutaten erinnerte, begann Sie ein wenig zu experimentieren, dabei kam der Polvito Urugayo Canario heraus. Dieses Dessert ist auf den Kanarischen Inseln sehr beliebt, eigentlich jedes Restaurant hat es mittlerweile auf der Speisekarte.

Was benötigen Sie für etwa eine normale Portion?

Polvito Uruguayo Zutaten
  • 400 g Dulce de Leche
  • 300 g Maria-Kekse (oder Butterkekse würden auch gehen, ist dann etwas abgewandelt)
  • 80 g Butter
  • 2 Esslöffel Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • Baiser nach Bedarf

Wo bekomme ich in Deutschland Dulce de Leche her?

Das ist für viele wohl die erste Frage! Aber so kompliziert ist das eigentlich nicht. Der einfachste Weg ist, selbst machen. Denn Dulce de Leche ist nicht anderes als karamelisierte Kondensmilch. In Deutschland bekommt man gezuckerte Kondensmilch mit dem Namen Milchmädchen, wenn man die Doese einkocht wird daraus eben Dulce de Leche. Dauert allerdings etwas. In größeren Supermärkten finden Sie Dulce de Leche unter dem Namen Dovgan in der Spezialitätenecke. Oder aber auch in einem russischen Supermarkt, da wird das Prosukt oft nur als Gezuckerte Kondesmilch, karamelisiert angeboten


Nun zur Zubereitung

In der Gallerie unten sehen Sie alle Schritte am Stück. Diese Zubereitung wird insgesamt etwa 45 bis 60 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Die längste Zeit wird das zerbröseln der Kekse beanspruchen.

Zunächst muss man alle Kekse zerbröseln und soweit wie möglich zu Pulver zermahlen, das geht am einfachsten mit einem Löffel. Anschließend erhitz man die Butter, damit diese flüssig wird. Geht am schnellsten in der Mikrowelle. Die flüssige Butter rührt man unter die zermahlenen Kekse, anschließend noch 2 Esslöffel Milch unterrühren, damit ist der Bidengrund des Polvito Uruguayo vorbereitet.

Nun schlägt man die Sahne noch steif. Damit sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, sofern man Dulce de Leche nicht noch selbst hertellen muss. Die Keksmasse für den Boden verteilt man nun gleichmäßig auf den Budengrund der Gläser, sie können auch Tassen oder eine Kucheform (für ein Buffet etc.) anwenden.

Danach kommen jeweils zwei Schichten Dulce de Leche un Sahne, man beginnt mit Dulce de Leche, dann Sahne, dann wieder Dulce de Leche und wieder Sahne. Wenn man alles abgefüllt hat kommt alles noch in den Kühlschrank, am besten mindestens 1-2 Stunden. Vor dem Servieren werden zerbröselte Baiser auf jedes Dessert gegeben.

Das war’s dann auch schon.

Alle Schritte im Bild. Anklicken zum vergrößern!

  • Polvito Uruguayo Zutaten
  • Polvito Uruguayo 2
  • Polvito Uruguayo 3
  • Polvito Uruguayo 4
  • Polvito Uruguayo 5
  • Polvito Uruguayo

TIP:

Man kann die Konsistenz der Dulce de Lece beeinflussen, dazu einfach etwas Milch unterrühren, dadurch wird die Creme etwas flüssiger, wenn man es nicht so “klebrig” mag.

Wie wünschen, wie immer, guten Appetit!

Ähnliche Beiträge