Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitikWirtschaft & Branchen

Automatische ERTE-Aufstockung auf den Kanaren ohne Anträge angelaufen

Kanarische Inseln – Die Regierung der Kanarischen Inseln hat über das Ministerium für Wirtschaft, Wissen und Beschäftigung mit der Zahlung des Zuschlages an Arbeitnehmer begonnen, die aufgrund der COVID-19-Pandemie im ERTE waren oder bleiben und darüber hinaus keine Zahlungen erhalten haben, die monatlich höher als das Mindestgehalt waren. Für diese Ergänzung, die in einer Einmalzahlung bereitgestellt wird und mehr als 70.000 Menschen zugutekommt, wird die Regierung 32 Millionen Euro aus REACT-EU-Mitteln verwenden.

Um über den Beginn der Auszahlung dieser Direkthilfe an Personen in ERTE mit geringeren Leistungen zu informieren, wurde eine Pressekonferenz abgehalten, bei der der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres; die Ministerin für Wirtschaft, Wissen und Beschäftigung, Elena Máñez und die Generalsekretäre von CCOO Canarias, Inocencio González sowie UGT Canarias, Manuel Navarro.

In seiner Rede betonte Ángel Víctor Torres, dass die Zahlung dieser Hilfe das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit der Gewerkschaften und der übrigen Gesprächspartner in jeder der Arbeitsgruppen ist. Er fügte hinzu, dass heute bereits damit begonnen wurde, die Auszahlungen aus diesen Beihilfen zu starten, es wird erwartet, dass diese am kommenden Dienstag bereits vollständig abgeschlossen sein werden.

Elena Máñez ihrerseits wollte daran erinnern, dass dieser Vorschlag mit den repräsentativsten Gewerkschaftsorganisationen abgestimmt wurde und als Neuheit vorsieht, dass diese Subventionen von Amts wegen bearbeitet wurden, sodass es nicht erforderlich war, einen Antrag oder eine Dokumentation einzureichen. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Schlag gegen Produktpiraterie: 23 Festnahmen und Ware im Wert von 1,1 Mio € beschlagnahmt

admin

0,9% mehr Arbeitslose auf den Kanarischen Inseln im vergangenen Monat registriert

admin

Drohnen auf den Kanarischen Inseln, Endesa nutzt sie zur Leitungskontrolle

admin