TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Erster LGBTIQ-TV-Sender mit dem Namen Canal YOU geht in Spanien an den Start
Bild Info: Screenshot Webseite Canal YOU

Erster LGBTIQ-TV-Sender mit dem Namen Canal YOU geht in Spanien an den Start

Spanien – Der erste Spartensender für die LGBTIQ-Gemeinschaft in Spanien wird gestartet, sein Name lautet Canal YOU. Der Sender stammt von der Produktionsfirma Versatile Media in Zusammenarbeit mit der Forma Factoría Iris aus Valencia. Der Sender Canal YOU bietet eine Reihe von Informations- und Unterhaltungsinhalten aus dem Bereich Kultur, Geschichte, Freizeit, Unterhaltung und dem Lebensstil der LGBTIQ-Gemeinschaft. Der Sender möchte der Gruppe eine größere Stimme verleihen.

Die Macher des Senders kommen aus der Branche und sind ausgebildet im Bereich Telekommunikation, Design, Werbung, Journalismus und IT-Technik. Man hat gleich zum Start eine Kooperation mit Perseo TV abschließen können. Somit erreicht Canal YOU „ein Fernsehen mit allen Garantien unter den anspruchsvollsten Qualitätsstandards“, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Neben dem Hauptstudio in Valencia gibt es auch Niederlassungen in Madrid und Alicante. Zum Start bietet der Sender unter anderem folgende Moderator*innen: Tania und Emad Romero, Silvia Matos, Sukier Vallejo, Amparo Albiach, Cristini Couto, Alex Guirado, Enrique Bernabeu, Halle Grosso, Lydia Na, Alberto Rodrigo, Tracy Pop und Luy Marlo.

Neben Spanien will der Sender auch in Lateinamerika ein spezielles Angebot zusammenstellen, dafür ist Antonio Capurro verantwortlich. Promis, Magazine, Talkshows, Late-Night-Shows, Wettbewerbe, Realityshows und mehr sind im Angebot.

Der Direktor des Senders, Jokin Egaña sagte, dass „es ein originelles, gewagtes Fernsehen mit viel Persönlichkeit und ohne Zensur ist, welches einen neuen Raum öffnet. Es ist authentisch, echt und frisch, dabei immer mit direkter Sprache und Inhalten ohne Vorurteilen, die die Zuschauer zu schätzen wissen werden“.

Aktuell kann man den Sender über die lokalen Plattformen von Perseo TV sowie über die Webseite www.canalyou.tv empfangen. Noch ist es ein kostenloses Angebot, ab wann der Sender ggf. Gebührenpflichtig sein wird, ist noch offen. Der offizielle Sendestart wird im Juli sein, mit einem Live-Programm aus einem bekannten Nachtclub aus Madrid, so der Sender. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Stellenanzeige-AlpinTrend

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare