Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Leichte Regenfälle ab Morgen zurück auf Gran Canaria

Regen kann es aber nur mit geringer Warscheinlichkeit in den Bergen geben!

Lesedauer < 1 Minute

Gran Canaria – Der spanische Wetterdienst AEMET hat ab dem morgigen Freitag wieder Regen im Programm für die Kanaren, insbesondere für Gran Canaria und Teneriffa. Für die Inseln mit den höchsten Bergen gilt am Morgen im Allgemeinen eine schwache Regenwahrscheinlichkeit auf der nördlichen Hälfte der jeweiligen Insel. Auf den anderen Inseln kommt es zeitweise zur Bewölkung, wobei die Temperaturen auf den östlichen Inseln weiter steigen, mit der Ausnahme des Landesinneren, hier können die Temperaturen etwas sinken.

Die allgemeine Vorhersage für Gran Canaria lautet:
In der nördlichen Hälfte bewölkt, mit der Möglichkeit von Regen, im Allgemeinen schwach und gelegentlich, während des Morgens und frühen Nachmittags, danach einige Auflockerungen und zu Intervallen mit hohen und niedrigen Wolken neigend. Minimaltemperaturen gehen auf den Gipfeln leicht zurück, mit wenigen Änderungen an den Küsten. Die Maximaltemperaturen mit minimalem Rückgang an den Küsten, die sich in Höhenlagen stärker bemerkbar machen können. Nordostwind, mit starken Intervallen an den Nordwest- und Südosthängen, wo Böen 60 km/h erreichen konnten, hauptsächlich am frühen Morgen. Auf den Gipfeln leichter Wind mit vorherrschender Nordkomponente, der sich mäßig in der zweiten Tageshälfte verstärkt.

Las Palmas de Gran Canaria 18 – 21 °C – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Wetterwarung der Stufe Gelb für starke Wellen und Regen auf den Kanaren

admin

5-Jahres-Fahrplan für LGBTIQ+ Chancengleichheit auf den Kanaren vorgestellt

admin

Corona-Zahlen Kanaren: Heute wieder alles auf dem Weg nach unten

admin