Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & UmweltTechnik & Wissenschaft

Solarparks auf Gran Canaria decken erstmals mehr als 16% des Energiebedarfs ab!

Der Strom hätte für La Palma, El Hierro und La Gomera gänzlich ausgereicht!

Lesedauer < 1 Minute

Gran Canaria – Die Energiegewinnung aus Solarparks auf Gran Canaria hat einen neuen Rekord bezüglich der Abdeckung von Energie aufgestellt. Am vergangenen Sonntag (12. März 2023) produzierten die Solarparks um 12:05 Uhr auf der Inseln 60,04 Megawatt, dies entspricht 16,01 % des gesamten Energiebedarfs zu dieser Zeit (374,68 MW). Der bisherige Rekord wurde am 28. August 2022 um 12:35 Uhr aufgestellt. Vor knapp sechs Monaten generierte alle Solarparks 15,97 % des benötigten Energiebedarfs der Insel.

Diese Daten, die von Red Española Electrica (REE) stammen, umfassen die privaten Anlagen auf den Dächern von Gran Canaria NICHT. Auch Anlagen, die auf anderen Gebäuden installiert sind, werden in dieser Kalkulation nicht berücksichtigt. Bemerkenswert ist, dass dieser neue Rekord außerhalb der Sommerzeit aufgestellt wurde.

Der Rekord für reine Energiegewinnung wurde jedoch nicht gebrochen. Der Rekord in diesem Bereich liegt bei 65,5 Megawatt und wurde am 24. Juli 2022 aufgestellt. An dem Tag wurden damit aber nur 14,4 % des Energiebedarfs abgedeckt.

Berücksichtigt man die Energiegewinnung am vergangenen Sonntag, dann würde diese Energiemenge ausreichen, um den Realverbrauch der Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro abzudecken! – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Standard & Poors hebt das Rating der Kanaren um eine Stufe an

admin

Tourismus-Rekord könnte 2023 auf den Kanaren tatsächlich eingestellt werden

admin

10 Tonnen Müll aus dem Hafenbecken von Arguineguin geborgen

admin