Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Touristenwechsel: Gran Canaria liegt bei Briten im Trend

Ob Sommer oder Winter: Auf den Kanarischen Inseln herrschen ganzjährig hohe Temperaturen und ein mildes Klima.

Ob Sommer oder Winter: Auf den Kanarischen Inseln herrschen ganzjährig hohe Temperaturen und ein mildes Klima. Besonders Gran Canaria erfreut sich einem florierenden Tourismus, für den derzeit besonders eine Nation verantwortlich ist und die deutschen Urlauber im Besucherranking auf den hinteren Platz verweist.

Sommer, Sonne, Sand und Meer: Wenn internationale Urlauber die schönste Zeit des Jahres erleben möchten, zieht es sie an Traumstrände mit Sonnengarantie. Innerhalb Europas sind Regionen in Portugal oder des Deutschen liebste Insel Mallorca besonders gefragt. Allerdings haben sich die Kanaren als ernst zu nehmende Konkurrenz für die typischen Reiseziele entwickelt und ziehen immer neue Urlauber an. Neben Teneriffa und Fuerteventura steht dabei Gran Canaria hoch im Kurs.

Obwohl der Tourismus auf der Insel alle Erwartungen erfüllt, lässt sich eine Veränderung innerhalb der Nationalitäten erkennen. Während für lange Zeit die deutschen Urlauber als besucherstärkste Nation galten, nimmt der Trend seit Anfang 2023 deutlich ab. Im Januar 2023 zählte die Insel ca. 330.000 Besucher aus Deutschland – ganz im Gegensatz zu der hohen Anzahl britischer Gäste. Mehr als eine halbe Million Besucher reisten im März dieses Jahres auf die Insel und dominierten den Tourismus vor Ort. Gründe für das Ausbleiben deutscher Reisende sehen Experten besonders in den fehlenden Sanierungs- und Investitionsprojekten, die für einen Aufschwung nötig wären. Langjährige Besucher schätzen die Insel dennoch für ihre unvergleichlichen Vorzüge.

Kalte Tage in warmen Regionen verbringen

Ein Grund, warum Gran Canaria so beliebt bei Touristen ist, sind die zahlreichen Sonnenstunden in den Wintermonaten. Angenehme 22 Grad und sechs Sonnenstunden pro Tag sind im Durchschnitt auf der Insel zu erwarten, dem Schnee und Minusgrade in Deutschland gegenüberstehen. Daher sind die Wochen zwischen November und Januar der gefragteste Zeitraum, in denen Deutsche Flüge nach Gran Canaria buchen. Die kurze Auszeit auf der Sonneninsel bietet das passende Kontrastprogramm zu Glühwein und Weihnachtsmarkt und erlaubt es, die Vitamin D-Batterien vor dem Jahreswechsel noch einmal vollständig aufzufüllen.

Ein Spaziergang durch Las Palmas oder die weitläufigen Dünen von Maspalomas: Gran Canaria überzeugt mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Kultur und Natur. Auf langen Fahrten durch das imposante Gebirge und auf den spektakulären Serpentinen der Vulkaninsel zeigt sich die wundervolle Landschaft in ihrer ganzen Pracht. Daher lohnt es sich, während eines Aufenthalts auf Gran Canaria mit einem Mietwagen das Innere des Landes in aller Ruhe zu erkunden. Wer Abwechslung zu Strandtagen wünscht, wird auf diesen Routen garantiert fündig.

Gran Canaria Road-Trip
Gran Canaria Road-Trip

Vorbildliche Toleranz

Auf Gran Canaria sind alle Touristen gleichermaßen willkommen. Toleranz und Akzeptanz werden auf der Insel großgeschrieben und sind mehr als leere Werbeversprechen. Angesichts dessen hat sich der Urlaubsort zu einer gefragten Adresse der LGBTQ-Community entwickelt, die einen Großteil der jährlichen Besucher ausmachen. Regelmäßige Veranstaltungen wie der Winter Pride oder die jährlichen CSD-Partys locken die Szene an die Strände, wo bunte Vielfalt gefeiert wird. Das Yumbo Center in Playa del Inglés zählt außerdem zu den Dreh- und Angelpunkten der Szene.

Auf die LGBTQ-Community wird Gran Canaria somit auch in Zukunft zählen können. Dennoch müssen neue Anreize geschaffen werden, um auch andere Touristengruppen wieder auf die Kanaren zu holen, um die Zahlen wieder in die Höhe zu treiben. Attraktive Pauschalangebote und günstige Flüge könnten helfen, die konkurrierenden Reiseziele auszustechen.

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren leicht angestiegen

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Zahlen weiter auf dem Weg nach Unten

admin

Auf den Kanaren gab es im Jahr 2020 bisher 5,2% mehr Todesfälle als 2019

admin