Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

3 Raubüberfälle mit 2.000 Euro Beute – Täter gefasst

Playa del Ingles – Drei Raubüberfälle in Playa del Ingles, mit einer Gesamtbeute von 2.000 Euro sollen auf das Konto eines 19-Jährigen gehen. Wie die Poliei in einer Pressemitteilung berichtet, hatte der mutmaßliche Täter immer die gleiche Vorgehensweise, nachdem der Täter die Opfer in den schmalen Gassen von Playa del Ingles gestellt hatte und mit Gewalt gegen die Opfer vorging, flüchtete er in einem Wagen vom Tatort.

Die Polizei hatte die Untersuchungen aufgenommen, nachdem mehrere ältere ausländische Mitmenschen Anzeigen bei der Polizei gestellt haben. Die Polizei war mithilfe der Opfer in der Lage den Täter zu fassen. Zurzeit befindet sich der junge Mann in Haft.

Die Polizei schließt unterdessen nicht aus, dass der junge Mann auch an früheren Raubüberfällen mit ähnlicher Vorgehensweise beteiligt gewesen sein könnte. – TF

Ähnliche Beiträge

Mogán bietet als erste Gemeinde der Kanaren Ladestationen für mobile Geräte ausschließlich mit Solarenergie

admin

Erneut Rekord im kanarischen Tourismus, Januar brachte 7,7% mehr Gäste

admin

55 Todesfälle durch Ertrinken bis Ende November auf den Kanaren registriert, ein Plus von 12,2%

admin