Dertour

539.882 Strafzettel in blauen Parkzonen von Las Palmas im Jahr 2012

Bild Info: Die Erweiterungen der blauen Parkzonen in Las Palmas führt zu wesentlichen Mehreinnahmen. Foto: Gerardo Montesdeoca

Las Palmas – In den blauen Parkzonen der Hauptstadt wurden im Jahr 2012 insgesamt 539.882 Geldbußen ausgestellt. Grund für die Geldbußen waren entweder die Überschreitung der Parkzeit oder aber das vollständige fehlen des Parktickets. Von den Geldbußen wurden 121.163 Strafen gleich vor Ort an den Parkuhren bezahlt, 418.719 Bußgeldbescheide seien mit der Post versendet worden. Das zuständige kommunale Unternehmen Sagulpa kann mit einem Umsatz von 242.326 Euro und 484.652 Euro rechnen. Diese Werte basieren auf einer Schätzung des Unternehmens. Denn die Geldbußen betragen zwischen 2 und 4 Euro, die schriftlich versendeten Bußgeldbescheide kosten noch mal mehr. – CK

Ähnliche Beiträge