IBERIA Konflikt beendet – Streik verhindert – Gewerkschaften stimmen zu

Bild Info: Bei IBERIA wird alles wieder seinen geregelten Gang gehen. Bild: Wikipedia

Spanien – Die Gewerkschaften haben dem Vorschlag des Vermittlers zugestimmt und damit ist der Konflikt mit IBERIA beendet. In der Vereinbarung wurde festgehalten, dass lediglich 3.141 Menschen den Arbeitsplatz verlieren. Die Gewerkschaften hatten bereits zwei Streikwellen durchgeführt, um die Massenentlassungen zu stoppen. Nun hat man immerhin erreicht, dass 666 Menschen ihren Job behalten können.

Im Ministerium für Entwicklung, unter dem Vorsitz der Ministerin Ana Pastor, wurde in einer feierlichen Zeremonie die Vereinbarung unterzeichnet. Damit ist auch klar, dass die dritte Streikwelle, die vom 18.-22. März geplant war nicht mehr stattfinden wird.

Lediglich die Gewerkschaft der Piloten hat die Vereinbarung noch nicht unterzeichnet, da man sich mehr Zeit zu lesen und Studieren dieser Vereinbarung lassen möchte. Beobachter gehen jedoch davon aus, dass vonseiten der Piloten keinerlei Probleme zu erwarten sind.

Das Ministerium dankte dem Vermittler und allen beteiligten für die guten Ergebnisse und man hofft nun, das es in der nächsten Zeit keinen weiteren Anlass bei IBERA geben wird zu streiken. – TF

Ähnliche Beiträge