Erstes Wellenkraftwerk soll gebaut werden

Bild Info: So sieht eine der Vorrichtungen zur Energiegewinnung in einem Wellenkraftwerk aus. Bild: Langlee Wave Power

Kanarische Inseln – Neben dem Wind kann man auf den Kanarischen Inseln auch das Meer dazu nutzen, um Energie zu gewinnen. Dies möchte man nun auch umsetzten. Dazu wurde die norwegische Firma Langlee Wave Power beauftragt ein Wellenkraftwerk zu errichten, dass die Energie aus der Wellenbewegung gewinnen kann. Besonders erwähnenswert ist jedoch der Faktor, dass die Firma bei dem Design der Anlage darauf geachtet hat, dass die Bauteile und Komponenten auf den Kanarischen Inseln gebaut werden können, sodass man sich die kostenintensive und umweltbelastende Transportierung aus Norwegen erspart.

Dadurch wird auch die Wirtschaft auf den Kanarischen Inseln, wenn auch nur zeitweise, gestärkt. Nachdem nun zwei Jahre für Forschung genutzt wurden um den passenden Standort für das Kraftwerk zu lokalisieren ist es nun soweit. Ein erster Prototyp soll schon n diesem Jahr getestet werden, dazu wird die Ozeanplattform der Kanarischen Inseln „Plocan“ genutzt.

Nicht jeder Standort ist für ein solches Kraftwerk geeignet, denn Faktoren wie kontinuierlicher Wellengang, Wassertiefe und klimatische Bedingungen spielen eine wichtige Rolle.

Der Prototyp soll eine Leistung von 100 Kilowatt erreichen, das Unternehmen gibt jedoch an, dass diese Leistung ohne großen aufwand erhöht werden kann.

Die Kanarischen Inseln sind ein idealer Standort um erneuerbare Energien zu nutzen, dies wird in den letzten Jahren auch konsequent weiter ausgebaut, jeder Mensch, der auf den Inseln lebt, kann damit stolz auf die Region sein, nun fehlt lediglich die komplette Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Kohle. – TF

Ähnliche Beiträge