Dertour

Frist abgelaufen – Inselregierung entscheidet über RIU Oasis

Bild Info: Die Zukunft wird bald klar sein. Bild: Hotelpartner

Maspalomas – „Mit Umsicht und Eile“ möchte die Inselregierung von Gran Canaria entscheiden, was nun mit dem RIU Maspalomas Oasis passieren soll. So erklärte es zumindest der Präsident der Inselregierung José Miguel Bravo de Laguna am Mittwoch. Es geht um den Antrag, der das Hotel RIU Oasis wegen seines architektonischen Wertes zum nationalen Naturgut erklären soll. Die Fristen für die Einreichung von Begründungen der Antragsteller sei nun abgelaufen.

Er äußerte sich vorsichtig, denn dies sei ein „sensibles“ Thema, an dem die Regierung mit „großer Sorgfalt und Geschwindigkeit“ arbeiten müsse. Der Antrag wurde gestellt, nachdem RIU bekannt gegeben hat, dass die Opläne für die Zukunft einen Abriss, nebst Neubau beinhalten.

Zuvor hatte der Bürgermeister von San Bartolomé de Tirajana, Marco Aurelio Pérez, diesen Antrag für unzweckmäßig empfunden und betont, dass dadurch künftige Investoren abgeschreckt werden könnten. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
TUI meldet sich zu Wort – Riu Oasis muss abgerissen und erneuert werden!, vom 20.12.2012
RIU Maspalomas Oasis wird 100%ig abgerissen, vom 26.11.2012

Ähnliche Beiträge