Dertour

Fuhrpark der Regierung wird um 22% reduziert

Bild Info: Schicke Autos f√ľr die Politiker werden weniger, die Kosten sollen eingespart werden! Bild: Infos-GranCanaria.com / TF

Kanarische Inseln – Die Regierung der Kanaren spart sich Kosten bei dem Fuhrpark. Seit Monaten wird die Anzahl der Fahrzeuge, die dem √∂ffentlichen Dienst zugeteilt sind, reduziert. Bis heute wurden 105 Fahrzeuge au√üer Dienst gestellt, bis zum Jahresende sollen es 169 Fahrzeuge sein. Die Regierung hat zun√§chst begonnen Fahrzeuge in Versteigerungen zu verkaufen, Leihwagen zur√ľckgegeben und √ľberalterte Fahrzeuge verschrotten lassen.

Bei den ausgemusterten Fahrzeugen handelt es sich √ľberwiegend um Fahrzeuge, die f√ľr die Politiker als Transportmittel bereitstanden, hier ist man selbst zu dem Schluss gekommen, dass man diese Zahl problemlos reduzieren kann. Ganze 22% der Fahrzeugflotte spart man sich so ein!

Wenn das Jahresziel erreicht wird, dann befinden sich noch 595 Fahrzeuge im Staatsdienst, von denen dann lediglich noch 10% zum Fuhrpark der Politik gehört.

Neben den direkten Kosten, die man einspart, spart man nat√ľrlich auch Versicherung, Steuer, Kraftstoff und Wartung, das kann ein h√ľbsches S√ľmmchen ausmachen. – TF

√Ąhnliche Beitr√§ge