Dertour

Geminiden – Sternschnuppenregen heute Nacht auf dem Höhepunkt

Bild Info: In den Nachthimmel gucken könnte sich heute besonders lohnen. Die Geminiden sind unterwegs. Bild: Nasa / Archiv

Kanarische Inseln – Sternengucker aufgepasst, es ist wieder soweit, die Geminiden sind wieder unterwegs. In der heutigen Nacht, also von Freitag zu Samstag, kann man die kleinen Meteore auf die Erde fallen sehen, die bilden dabei etliche Sternschnuppen. Voraussetzung ist natürlich gutes Wetter, aber wenn wir so aus unserem Bürofenster schauen, könnte es klappen. Das Phänomen kann noch bis zum 17. Dezember beobachtet werden, jedoch ist heute Nacht die stärkste Nacht des Schauers.

Die Astronomen rechnen damit, dass man diesmal bis zu 120 Sternschnuppen in der Stunde sehen kann. Auch wenn die Mondphase diesmal etwas ungünstig ist, das sich dieser in der Wachstums-Phase befindet, sollte es für jeden Sternegucker möglich sein, die eine oder andere Sternschnuppe zu sehen. Weiter rechnen die Astronomen damit, dass man diesmal gut eine Schnuppe pro Minute entdecken könnte.

Als Ursprungskörper der Geminiden, die nichts anderes sind als eine die Sonne umkreisende Staubwolke, gilt ein als Asteroid klassifizierter Himmelskörper namens (3200) Phaethon. Die Aktivität der Geminiden hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich erhöht. Im Jahr 2009 wurde im Maximum eine ZHR von annähernd 140 Geminiden pro Stunde registriert. – TF

Ähnliche Beiträge