Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Preisabsprachen bei den Tankstellen? – Studie belegt es könnte billiger sein

Kanarische Inseln – Eine nun veröffentlichte Studie der Uni Las Palmas und der Uni Barcelona belegen, dass die Spritpreise auf den Kanarischen Inseln günstiger sein könnten. Begründet wird dies in der Studie mit dem mangelnden Wettbewerb der Unternehmen untereinander. So wurden alle Tankstellen der Kanarischen Inseln (413) über mehrere Jahre beobachtet und analysiert.

Dabei wurde festgestellt, dass die Preise der Tankstellen kaum einen Unterschied ausweisen, selbst dann nicht, wenn diese zu einer anderen Gesellschaft gehören. Auch wurde festgestellt, dass auf einer kurzen Strecke von 9 Kilometern vier verschiedene Tankstellen von vier verschiedenen Anbietern keine Preisunterschiede aufweisen. Wenn dem doch so war, waren die Unterschiede so minimal, dass es sich kaum rechnet, hier auf die dritte Kommastelle zu schauen.

Damit zeigt die Studie auf, was auch in Deutschland immer wieder ein Thema ist: illegale Preisabsprachen! Ob die kanarische Regierung dies auch so sieht, bleibt abzuwarten. Der Endverbraucher ist hier, genauso wie in Deutschland, derjenige der es zahlen muss. – CK

Ähnliche Beiträge

9 Diebstähle & Raubüberfälle rund um Maspalomas aufgeklärt

admin

Allgemeine Rückverfolgung wird aufgegeben, man will die schweren Corona-Fälle finden

admin

Weibliche Leiche in Taurito entdeckt – Ehemann wohl nicht verantwortlich

admin