REC 4 – Apokalypse wird in Las Palmas gedreht

Bild Info: Der Schriftzug des Horrorstreifens steht schon fest, der Rest ist noch Geheim. Bild: Filmax

Las Palmas – Wieder einmal ist Gran Canaria Schauplatz von Dreharbeiten. Diesmal ist es der Hafen la Luz in Las Palmas, wo teile des Horrorfilms REC 4 – Apokalypse gedreht werden. Ab Montag geht es los, dann ist der Regisseur Jaume Balagueró mit seinem Team vor Ort um etliche Horrorszenen mit blutrünstigen Zombis und dämonischen Wesen zu drehen.

Die Filmreihe soll mit dem 4. Teil enden. In diesem Teil übernimmt die Schauspielerin Manuela Velasco wieder die Hauptrolle. Schon seit Anfang Juni liefen die Castings in Las Palmas und die Suche nach dem geeigneten Drehort sowie Schiff, hat mehr als 4 Monate gedauert.

Genaue Details zur Handlung wurden nicht bekannt gegeben, lediglich die Information, dass die Geschichte auf einem alten Öl-Frachter spielt. Selbst die Kameraführung ist noch unklar, ob diese dem reality-life nachempfunden wird, wie bei den ersten drei Teilen oder ob es eine normale Kameraführung geben wird, ist noch unklar. – TF

Weitere Links zum Thema:
REC Filme bei Wikipedia

Ähnliche Beiträge