Dertour

Rekordwerte im Tourismus auf den Kanaren im Juni 2013

Bild Info: Auch an Wochentagen sind die Strände auf den Kanaren (hier Amadores) gut besucht. Bild: Infos-GranCanaria.com / TF

Kanarische Inseln – Gute Nachrichten aus dem Tourismus sind für die Kanaren immer besonders wichtig. Und tatsächlich, der Juni 2013 war der beste Juni seit 2001! Insgesamt besuchten die Inseln im Juni 843.102 Touristen (711.968 Menschen aus dem Ausland), überraschend dabei ist besonders die Zahl der nationalen Touristen (131.134), diese ist um 7% angestiegen. Erstmals seit 4 Jahren also auch wieder ein Zugewinn bei den nationalen Touristen.

Verglichen mit dem Vorjahr ist damit die Urlauberzahl um fast 21.000 Menschen angestiegen, ein deutliches Plus, zudem erreicht man fast den Wert von 2001, hier waren es 726.000 Touristen.

Experten sind überrascht, denn man ist noch 2001 davon ausgegangen, dass man solche Zahlen wohl nicht wieder erreichen kann.

Zudem kann festgestellt werden, dass es das erste mal seit beginn der Krise ist, dass es in einem Juni einen Anstieg bei den Tourismuszahlen gibt. Außerdem sind die Kanarischen Inseln in diesem Jahr das erste mal in den positiven Bereich (bei ausländischen Touristen) gewechselt. Damit erreicht man ein Plus von 0,6% (29.877 mehr Touristen) gegenüber dem Vorjahr. Wenn man nun die nationalen Touristen noch hinzurechnet, liegt man jedoch noch im negativen Bereich, 0,9% weniger als im Vorjahr (51.500 Touristen weniger).

Diese Zahlen zeigen einmal mehr, dass die Kanarischen Insel ein wichtiger Wirtschaftsstandort für Spanien sind, denn 19,2% der gesamten Tourismusmenge wurden im ersten Halbjahr 2013 auf den Kanaren empfangen. – TF

Ähnliche Beiträge