San Bartolomé hat einen ausgeglichenen Haushalt 2013

Bild Info: Stabiler haushalt 2013 für die Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Bild: Archiv

San Bartolomé de Tirajana – Nach Angaben der Gemeinde ist der Haushalt 2013 ebenfalls ausgeglichen, sogar minimal im Plus. So ist geplant, 75.875.613,69 Euro auszugeben, dem stehen Einnahmen von 75.916.825,99 Euro gegenüber. Also ein minimales Plus von 41.212,30 Euro. Voraussetzung für diesen Haushalt ist, dass alle staatlichen Einnahmen der Inselregierung planmäßig verbucht werden können, das ist immerhin ein Betrag von 23,6 Millionen Euro.

Fast die Hälfte der Kosten schlagen beim Personal zu Buche, hier werden 32,2 Millionen Euro ausgegeben. Bei den Einnahmen kann die Gemeinde größtenteils auf Steuern hoffen, hier sind 33,1 Millionen Euro der größte Anteil, gefolgt von Gebühren in Höhe von 14 Millionen Euro.

Die Personalkosten sind im Vergleich zu 2012 nicht gestiegen, hingegen sind die sonstigen Kosten der Gemeinde um etwa 11% angestiegen.

Mit diesem Haushaltsplan ist man knapp 6 Millionen Euro unter der gesetzlich festgelegten Haushaltsobergrenze von 81,5 Millionen Euro geblieben. – CK

Ähnliche Beiträge