Viel Wasser und ein Felsabgang – Sonst ruhiger Herbststurm auf Gran Canaria (inkl. Video)

Bild Info: Sturbäche kommen aus den Bergen von Gran Canaria. Eigentlich schön anzusehen. Bild: Screenshot Youtube

Gran Canaria – Gestern gab es aufgrund des Herbststurms noch einmal einen Schrecken auf Gran Canaria. Auf der GC-503, die nach Montaña la Data führt, gab es einen Felsabgang mit tonnenschweren Feldbrocken. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Straße war jedoch nicht passierbar. Der Asphalt wurde durch den Abgang schwer beschädigt. Die Felsbrocken wurden bereits entfernt und Mitarbeiter der Stadtverwaltung begutachten den Schaden. So lange bleibt die Passage noch gesperrt.

Sonst gab es wenig zu berichten, es gab wieder viel Regen, besonders im Süden und Norden der Insel. Sturzbäche kamen überall aus den Bergen, größere Überschwemmungen gab es auf Gran Canaria jedoch nicht.

Hier ein Videozusammenschnitt von den Wassermassen:

Das Original wurde auf Youtube veröffentlicht und kann HIER eingesehen werden!

Ähnliche Beiträge