17 Modernisierungsprojekte warten auf die Lizenz

Bild Info: Auch die Modernisierung des Riu Palace wartet auf die Lizenz. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

San Bartolomé – Die touristische Gemeinde im Süden von Gran Canaria erstickt derzeit an Anträgen für die Modernisierung des Inselsüdens. Insgesamt 17 Modernisierungsprojekte warten auf die Lizenzvergabe, darunter Einkaufszentren, Hotels und Wohnanlagen. In den ersten elf Monaten des Jahres 2013 hat es in der Gemeinde insgesamt sechs Anträge gegeben, die recht problemlos bearbeitet werden konnten. Doch im Dezember flatterte ein Antrag nach dem anderen in das zuständige Büro.

Die Gemeinde hat zudem personelle Probleme, einige Techniker aus diesem Bereich sind in den Ruhezustand gewechselt und andere sind Krank, berichtet der zuständige Stadtrat Manuel Vargas. Daher plane die Gemeinde nun ein privates Unternehmen (Gesplan) mit der Projektbearbeitung zu beauftragen, damit die Anträge schneller abgearbeitet werden können.

Doch warum gab es so eine „Flut“ an Anträgen im Dezember? Der Grund ist schnell gefunden, am 5. Januar 2014 ist die Frist abgelaufen, die den Antragsstellern Steuervergünstigungen einräumt.

Man hat zwar schon einige Genehmigungen erteilen können, aber wie lange die noch ausstehenden Lizenzen aus sich warten lassen, muss abgewartet werden. – CK

Ähnliche Beiträge