Arbeitslosenzahlen sinken erneut, diesmal um 1,59%

Bild Info: Die Schlangen vor den Arbeitsämtern werden kürzer. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni 2014 um 1,59% auf nun 270.059 Menschen zurückgegangen. Dies geht aus den Zahlen des Arbeitsministeriums hervor, die nun veröffentlicht wurden. Alle Branchen haben im Juni weniger Arbeitslose zu verzeichnen, ob dies nun an neuen Jobs liegt oder aber auch an Abwanderung kann man gern hinterfragen.

Ne Regionen aufgesplittet hat Las Palmas de Gran Canaria (inkl. Lanzarote und Fuerteventura) einen Rückgang von 1,73% verzeichnen können. Die Region Teneriffa kommt auf einen Rückgang von 1,42%.

Vergleicht man die Zahlen mit dem Juni 2013, sehen diese noch besser aus. In der Region Las Palmas sank die Zahl um 7,79% und in der Region Teneriffa um 7,91%.

Trotzdem gibt es auch wieder die Info, dass die Art der Verträge, die geschlossen wurden, in den meisten Fällen (9 von 10) nur befristet sind. – TF

Ähnliche Beiträge