Falschgeld im Umlauf, Polizei bittet um äußerste Vorsicht

Bild Info: Falsche 50 Euro Noten sind schwer zu erkennen. Bild: Guardia Civil

Gran Canaria – In den vergangenen Tagen sind auf Gran Canaria gefälschte Banknoten der Werte 20 Euro und 50 Euro aufgetaucht. Dies berichtet das Polizeipräsidium am gestrigen Donnerstag. Zudem wurde eine Warnung rausgegeben, dass die Bürger sehr sorgfältig sein sollen mit diesen Banknoten. Vor allem im touristischen Süden der Insel sind diese Scheine aufgetaucht aber teilweise auch in Las Palmas.

Sollte man Zweifel an der Echtheit der Banknoten haben, bittet die Polizei darum eine Meldung an die nationale Polizei (091) oder die Guardia Civil (062) zu machen. – TF

Ähnliche Beiträge