Dertour

Busfahrer der Stadtbusse in Las Palmas bekommen 700.000 Euro nachgezahlt

Bild Info: Die Busfahrer haben vor dem Arbeitsgericht Nr. 3 in Las Palmas recht bekommen. Bild: Screenshot www.guaguas.com

Las Palmas – Die Betreiberfirma der städtischen Busse in Las Palmas muss an seine Mitarbeiter rund 700.000 Euro Gehalt nachzahlen, dies urteilte das dritte Arbeitsgericht in Las Palmas. Zwischen dem 15. Juli 2012 und 31. Dezember 2012 hatte die Firma das Gehalt reduziert und das Weihnachtsgeld gestrichen. In einer Sammelklage der Gewerkschaft CCOO konnte man sich nun durchsetzten und bekommt das fehlende Gehalt zugesprochen.

Zu den Lohnkürzungen kam es, weil es ein königliches Dekret gab, worauf die Betreiberfirma sich stützte. Doch die Auslegung des Dekretes wurde vom Gericht widerlegt, da es zu Formfehlern der Betreibergesellschaft kam. – TF

Ähnliche Beiträge