Frau bekommt Kind in Buslinie 50 auf dem Weg nach Las Palmas

Bild Info: In der Linie 50 bekam eine asiatische Frau ein Baby, beiden gehts gut. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Gran Canaria – In der Buslinie 50, vom Faro de Maspalomas nach Las Palmas, kam es zu einer Überraschung. Ein asiatisches Paar stieg in San Fernando in den Bus, um nach Las Palmas zu fahren. Nach einem Bericht des Busfahrers, Sergio Oliva Mujica, habe die Frau offensichtlich Rückschmerzen gehabt und war schwanger. Als der Bus dann in Höhe des Cruce de Arinaga war, kam der Mann zum Busfahrer und fragte, wie lange es noch bis nach Las Palmas sei. Mujica meinte etwa 15 Minuten. Der Mann bat den Fahrer darum, etwas schneller zu fahren.

In diesem Augenblick schrie die Frau „das Kind“, was sowohl die Passagiere als auch den Fahrer überraschte. Die Frau bekam ihr Neugeborenes während der Fahrt im Bus. Sergio hat die Route weiter abgefahren und hielt an der entsprechenden Klinik in Las Palmas, das Mutter-Kindkrankenhaus gegenüber von San Christobal.

Der Übergang zum Krankenhaus wurde von der lokalen Polizei gewährleistet, die bereits über die Notrufzentrale 1-1-2 von dem ungewöhnlichen Vorfall in Kenntnis gesetzt wurden. Man sperrte die rechte Fahrbahn und ein Krankenwagen holte die Mutter nebst Baby ab.

Nach ersten Informationen geht es der 26-Jährigen Mutter und dem Baby sehr gut. – TF

Ähnliche Beiträge