Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Frost auf Gran Canaria – Europa ist zu warm

Lesedauer < 1 Minute

Valleseco – Eine eher ungewöhnliche Meldung für Gran Canaria. Während es in den meisten Ländern von Europa zu warm für einen Winter ist, hat es in der Gemeinde Valleseco Frost gegeben. Die derzeitige Luftströmung über dem Norden des Atlantiks leitet kühle Luft zu den Kanarischen Inseln, besonders nachts kann es recht kalt werden, dies werden auch einige schon gemerkt haben.

Temperaturen von gerade knapp über oder unter dem Gefrierpunkt führen zu ungewöhnlichen Bildern, die derzeit durch die sozialen Netzwerke kreisen. So gefriert der Morgentau an den Pflanzen, wie jetzt in Valleseco. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es, besonders in den Bergen, mal zu Frost kommt, aber wenn es in Europa sonst keinen Winter gibt, ist dies schon eine ungewöhnliche Meldung. – CK

Ähnliche Beiträge

300 Millionen Fluggäste auf Gran Canaria überschritten!

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Inzidenz etwas runter & Zahl der aktiv Infizierten auch

admin

8 Menschen auf den Kanaren von Wellen erfasst und ins Meer gerissen – Alle gerettet!

admin