Lopesan mit eigenem Messestand auf der MITT in Moskau

Bild Info: Der Messestand von Lopesan auf der MITT in Moskau. Bild: Lopesan

Gran Canaria/Moskau – Trotzt der Krim-Krise gehen die Geschäfte, auch in Russland, weiter. So startet heute die Tourismusmesse MITT, die bis zum 22. März in der russischen Hauptstadt stattfindet. Lopesan wird erstmals mit einem eigenen Stand auf der Tourismusmesse in Moskau vertreten sein. Die MITT-Messe ist die größte Reisemesse in Russland und zählt zu den fünft wichtigsten und größten Tourismusmessen weltweit. Mehr als 3.000 Aussteller aus 200 touristischen Reisezielen nehmen an der Messe teil.

In der 21. Auflage der Messe wird auch Gran Canaria die Unterkünfte der Insel und die Region versuchen, weiter auf dem russischen Markt zu fördern. Lopesan wird diesmal erstmals auch einen eigenen Messestand auf der Messe unterhalten, die rund 82.000 Besucher erwartet.

Der anhaltende Zuwachs an russischen Touristen auf Gran Canaria soll mit dem Messeauftritt verstärkt werden. Im vergangenen Jahr hatte Lopesan erstmals Verträge mit TUI Russland und anderen russischen Reiseveranstaltern abgeschlossen, zudem gab es erstmals zwei Direktverbindungen zwischen Moskau und Gran Canaria.

Lopesan hofft darauf, dass mit dem Messeauftritt der Hotelgruppe weitere lukrative Verträge zustande kommen, denn die Kaufkraft der russischen Touristen ist wesentlich höher als die, der anderen Quellenländer. Lopesan selbst glaubt auch, dass die Arbeit der Veranstalter aus Russland sehr gut gelaufen ist und das sich in der Zukunft noch wesentlich mehr erreichen lässt. – TF

Ähnliche Beiträge