Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Wetterwarnung für die Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln – Laut des staatlichen Wetterdienstes AEMET kommt auf die Kanaren eine Unwettergefahr mit Regen, Gewittern und starkem Wind zu. Grund dafür ist das aufeinandertreffen von zwei verschiedenen Fronten über den Kanarischen Inseln. Eine Kaltfront macht sich von Nordosten auf den Weg zu den Inseln während hier schon eine Warmfront wartet.

Das genaue Ausmaß ist schwer abzuschätzen. Aber grundsätzlich gilt die Warnstufe Gelb für alle Inseln ab dem heutigen (Dienstag) Nachmittag. Die Warnung soll bis Donnerstag gültig sein, sofern sich die Fronten nicht anders verhalten. Zunächst wird es die östlichen Inseln La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa treffen, bevor es dann die westlichen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote erreicht.

Bei einem will sich der Wetterdienst relativ festlegen, starker Regen sei „sehr wahrscheinlich“ heißt es. – TF

Ähnliche Beiträge

Anzeige gegen Partyveranstalter einer Bootsparty in Mogán inkl. Video

admin

15% der Canarios leiden an Diabetes – 50% kennen die Krankheit nicht

admin

Etwa 30% der Ryanair-Strecken werden wegfallen, wir haben getestet

admin