Zwei Jugendliche (16 & 17) wurden bei einem Rollerunfall schwer verletzt

Bild Info: Viele Rettungskräfte waren auf der GC-500 im Einsatz. Bild: Screenshot Television Canarias

San Bartolomé de Tirajana – Am Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr wurde die Notrufzentrale über einen Rollerunfall auf der GC-500 informiert. Bei dem Unfall sei der Roller außer Kontrolle geraten und eine Böschung hinuntergestützt. Bei dem Unfall wurden zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren verletzt. Eines der Opfer erlitt ein schweres Bauchtrauma und musste mit dem Helikopter in das Hospital Insular nach Las Palmas gebracht werden.

Das zweite Unfallopfer erlitt ein Trauma in den unteren Extremitäten und eine schwere Wunde am Oberschenkel. Hier konnte man jedoch mit dem Krankenwagen den Transport in das Hospital Insular durchführen.

An der Rettung waren neben dem medizinischen Personal auch Feuerwehrleute, die Guardia Civil und die lokale Polizei beteiligt. – TF

Ähnliche Beiträge