Dertour

Reinigungskraft klaut Kreditkarte eines Patienten im Hospital Insular und erbeutet 13.000 €

Bild Info: Erst nachdem der Patient aus dem Krankenhaus entlassen wurde entdeckte dieser den Raub. Bild: Archiv

Las Palmas – In einer Zeit in der man auf das Krankenhaus angewiesen ist, hofft man darauf, dass es im eigenen Leben nicht schlimmer werden kann. Im vergangenen Jahr wurde einem Patienten dies jedoch genau anders präsentiert. Im Hospital Insular hatte eine Reinigungskraft einem Patienten die Kreditkarte gestohlen und damit insgesamt 13.000 Euro erbeutet. Der Patient lag zwischen August und Oktober im Krankenhaus. Erst danach bemerkte er den Diebstahl und zeigte diesen an.

Die Polizei ermittelte die Reinigungskraft, die die Karte dazu nutze 6.000 Euro in Bar abzuheben, dazu hatte sie 13 mal einen Geldautomaten aufgesucht. Weitere 7 Kleinkredite in Höhe von 7.000 Euro hatte Sie über die Kreditkarte aufgenommen.

Die Beamten des Polizeikommissariats Maspalomas identifizierten die Reinigungskraft schließlich und nahmen sie fest. Nach Erkenntnissen der Polizei hatte die Reinigungskraft die Gunst der Stunde genutzt und die Karte gestohlen als der Patient am schlafen war. Allerdings hat die Polizei auch festgestellt, dass der PIN, den man zur Barabhebung benötigt zusammen mit der Karte aufbewahrt wurde. Der Schaden hätte also geringer ausfallen können. – TF

Ähnliche Beiträge