Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Neue Wachtürme an dem Hauptstränden von Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas – An den drei Stränden mit den meisten Besuchern in Las Palmas de Gran Canaria, also dem Strand Las Canteras, dem Strand Alcaravaneras und dem Strand La Laja wurden drei neue Wachtürme installiert. Die Türme sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, um so besser gegen Vandalismus geschützt zu sein, zudem verfügen diese über eine Anbindung an das Beschallungs-System und an WLAN-Systeme.

Laut Angaben der Stadtverwaltung sollen diese drei neuen Wachtürme eine höhere Sicherheit für die Badegäste bieten, da von dort aus die Einsicht auf das Meer besonders gut sein soll.

Jeder Turm verfügt zudem über eine eigene Sprechanlage, die an zwei Lautsprecher angebunden ist. Damit sollen Durchsagen für den eigenen Radius ermöglicht werden.

Die drei Wachtürme haben die Stadt 90.981,03 Euro gekostet und wurden von der Forma B-MAR SERVICES COSTERS INTGRATS geliefert. In diesem Jahr müssen noch die Verträge mit den Rettungs- und Ersthelfern verlängert werden, dafür sieht die Stadt einen Betrag in Höhe von 840.000 Euro pro Jahr vor, dies entspricht dem doppelten Betrag, als im alten Vertrag. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Santa María de Guía wird 495 Jahre alt

admin

Corona-Zahlen Kanaren aktuell: Gran Canaria rutscht bei Inzidenz unter 30!

admin

Vorschlag: Großveranstaltungen in Spanien bis Herbst massiv begrenzt?

admin