Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Sommerliche Weihnachten, am Sonntag wird jedoch Regen erwartet

Kanarische Inseln – Der diesjährige Winter auf den Kanarischen Inseln ist nicht so ganz der typische Winter wie man ihn evtl. kennt. In einem Bericht des Direktors des Meteorologischen Zentrums von Santa Cruz de Tenerife heißt es unter anderem, dass die Wahrscheinlichkeit für einen durchschnittlich wärmeren Winter auf den Kanarischen Inseln bei 55% liegt. Allerdings sei es schwer die aktuelle Großwetterlage zu deuten, da sich viel bewegt.

Bisher ist der Dezember deutlich wärmer als normal, allerdings wird für Sonntag-Nachmittag in den Höhenlagen Regen vorhergesagt mit einer stärkeren Intensität, jedoch soll der regen am Montag bereits vorbei sein.

Die gute Wetterlage wird voraussichtlich bis 3. Januar anhalten, die Temperaturen werden ab der kommenden Woche minimal zurückgehen, davon gehen die Meteorologen derzeit zumindest aus.

Trotzdem kann man sich wohl auf einen Sommerlichen Jahreswechsel nebst Weihnachten freuen. – TF

Ähnliche Beiträge

Tourismus rechnet mit Sommerauslastung von 30 bis 40 % – Winter könnte gefährdet sein!

admin

260 neue COVID-19 Ausbrüche in 7 Tagen auf den Kanaren, aktive Ereignisse derzeit 299 (-30)

admin

Flüchtlingskrise: Kanaren bekommen 7 neue Flüchtlings-Lager für bis zu 7.000 Flüchtlinge

admin