Dertour

Steuerreduzierung für umweltfreundliche KFZ in San Bartolomé geplant

Bild Info: Ob man künftig in der touristischen Gemeinde auch Stationen für Elektrofahrzeuge findet bleibt abzuwarten. Bild: Archiv

San Bartolomé de Tirajana – In der touristischen Gemeinde im Süden von Gran Canaria (Maspalomas, Playa del Inglés etc.) soll es Steuererleichterungen von bis zu 50% auf umweltfreundliche Fahrzeuge geben. Mit dieser Maßnahme will die Gemeinde die Emissionen von Kohlendioxid (CO2) reduzieren und damit dem Kyoto-Protokoll Rechnung tragen.

Die Steuerreduzierung soll für Hybridfahrzeuge, Elektroautos und Fahrzeuge mit besonders geringen CO2-Ausstoß für bis zu sieben Jahre gültig sein. Entscheidend ist auch das es sich um Neuwagen handeln muss.

Derzeit sind etwas mehr als 38.500 Fahrzeuge in der Gemeinde registriert, davon sind allein 8.000 Fahrzeuge von 80 Mietwagenfirmen, wenn diese ihre Flotte Umstellen können sie eine Menge an Steuern sparen, das zahlt sich sicherlich schnell wieder aus.

Bisher gibt es zwei andere Rabattgruppen, für Fahrzeuge mit einem Alter von mehr als 25 Jahren (4.720 angemeldete Fahrzeuge) und für Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung (343 angemeldete Fahrzeuge), dieser Rabatt liegt bei derzeit 33%. – TF

Ähnliche Beiträge