Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Boot mit 58 Flüchtlingen vor Gran Canaria entdeckt, alle Insassen gerettet

Arguineguin – Am gestrigen Dia de Canarias wurde gegen 5:20 Uhr am Morgen etwa 100 Seemeilen vor der Küste von Gran Canaria von einem Handelsschiff der Sichtkontakt zu einem Flüchtlingsboot gemeldet. Die Seerettung hat sich umgehend auf den Weg in das Gebiet der Sichtung begeben und das Boot durch die Hilfe des Handelsschiffes auch rasch aufspüren können.

Ingesamt befanden sich 58 Personen an Board des kleines Bootes, darunter acht Frauen und vermutlich zwei Minderjährige. Eine der Frauen sei schwanger. Fünf der Flüchtlinge mussten nach der Ankunft in Arguineguin um 14:10 Uhr vom Roten Kreuz in ein Gesundheitszentrum wegen Dehydrierung eingeliefert werden. Alle anderen Flüchtlinge seien bei guter Gesundheit.

Die Herkunft aller Insassen wird auf die Demokratische Republik Kongo festgelegt. – TF

Ähnliche Beiträge

Neues Radsport-Event auf Gran Canaria im kommenden Februar

admin

Gay Bungalows Paso Chico endlich mit neuem Ambiente

admin

Instant-Messaging: WhatsApp, Telegram & Co. bald Steuerpflichtig in Spanien?

admin