Dank Binter: Direkverbindung von Gran Canaria nach Mallorca und Vigo (Festland)

Bild Info: Die alte Zentrale von Binter. Viele Neuerungen kamen in den letzten 12 Monaten von dort, der Prozess scheint weier zu gehen. Bild: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – Der nationale Flugmarkt in Spanien bekommt eine neue Konkurrenz, die kanarische Fluggesellschaft Binter steigt mit ein und bietet gleich 2 interessante Routen an, die es bisher nicht gibt. Ab Mai, also dem Sommerflugplan, wird Binter die Kanarischen Inseln mit Vigo (Pontevedera) auf dem Festland und mit Palma de Mallorca (Balearen) verbinden. Bisher bot Binter nur Flüge innerhalb der Kanaren und zu einigen internationalen Zielen in Westafrika und Portugal an.

In einer Erklärung der Fluggesellschaft heißt es: Man hat die Verpflichtung zu „Versuchen die Konnektivität des Archipels zu verbessern und das Angebot von Direktflugrouten zu inländischen Zielen zu erhöhen“.

Mallorca wird von Binter sowohl von Gran Canaria also auch von Teneriffa Nord angeflogen werden. Die Verbindung von Gran Canaria wird immer montags und donnerstags stattfinden, also 2x wöchentlich. Teneriffa Nord bekommt ebenfalls 2 Verbindungen pro Woche, immer mittwochs und samstags.

Vigo, was an der spanischen Westatlantik-Küste liegt, wird zunächst von Gran Canaria aus donnerstags und sonntags angeflogen.

Zum Einsatz kommt auf allen Strecken ein Flugzeug des Typs Bombardier CRJ 1000. Ein Flugzeugtyp, den Binter erst seit vergangenem Jahr in der Flotte hat. Damit können pro Flug 100 Passagiere transportiert werden. Diese Maschine wird auch für Verbindungen nach Portugal eingesetzt.

Tickets können allerdings noch nicht erworben werden, dies wird aber nicht mehr lange dauern. – TF

Ähnliche Beiträge