Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Deutliche Steigerung im Tourismus auf den Kanaren im April trotzt des fehlenden Osterfestes

Kanarische Inseln – Nach aktuellen Daten des spanischen Statistikinstitutes gab es einen guten April für die Kanarischen Inseln. Obwohl die Osterwoche in diesem Jahr im März stattfand stieg die Zahl der Touristen auf den Kanarischen Inseln im April um 10,28% und die Zahl der Übernachtungen sogar um 11,12%. In realen Zahlen bedeutete dies das 764.608 Gäste registriert wurden und diese haben 5,36 Millionen Übernachtungen generiert.

Die Zahl der Inlandsgäste ist zwar im April gesunken aber der Anteil an internationalen Gästen hat dies wieder ausgeglichen. Die stärkste Auslastung erreichte der Süden von Teneriffa mit 79,53%, Lanzarote lag mit 78,81% knapp dahinter. Gran Canaria erreichte im Süden eine Auslastung von 75,88% und im gesamten eine Auslastung von 73,43%.

Auch die Hotelpreise sind im April allein um 3,7% angestiegen verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt ist der Hotelpreis in den letzten 12 Monaten auf den Kanarischen Inseln deutlicher angestiegen als im Rest des Landes und somit wurde ein durchschnittlicher Erlös von gut 16% im Plus verbucht.

In der Regel gilt früher Buchen spart Geld für den Sommer gibt es natürlich noch Kapazitäten aber ein richtiges Last Minute Geschäft wird wohl wegfallen. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Hotelbranche der Kanaren erwartet Buchungs-Boom ab März 2022

admin

Der September 2022 war der nasseste auf den Kanaren seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

admin

Corona Zahlen Kanaren aktuell: 7-Tage-Inzidenz wieder gesunken – Über 42.000 genesen!

admin