Erneute Hitzewarnung der Stufe gelb für die Kanaren ausgerufen

Bild Info: Diesmal sind nicht alle Inseln vollständig von der Hitze betroffen. Bild: AEMET

Kanarische Inseln – Erst vor zwei Tagen hatten sich die Temperaturen auf den Kanarischen Inseln wieder normalisiert, doch schon ab heute hat AEMET wieder eine gelbe Warnstufe für Hitze mit bis zu 34°C herausgegeben. Diesmal sind Lanzarote und Fuerteventura komplett betroffen sowie der Süden von Gran Canaria und Teneriffa. Die Bergregion des Brandes auf La Palma und La Gomera sind ebenfalls betroffen.

Die aktuelle Warnung gilt für den heutigen Dienstag ab 12 Uhr bis zum Morgigen Mittwoch 18 Uhr. Ab Donnerstag soll es nach aktuellen Prognosen wieder normal werden was die Temperaturen betrifft. – TF

Ähnliche Beiträge