Gruppe von 3 Männern wegen Überfällen auf eine Bäckereikette verhaftet

Bild Info: Die nationale Polizei verhaftet die drei Täter aufgrund der Ermittlungen die im Januar starteten. Bild: Archiv

Telde – Nach Angaben der nationalen Polizei wurde in Telde eine Gruppe von drei Männern im Alter zwischen 28 und 30 Jahren verhaftet die für den Raub von 15.785 Euro an einer Bäckereikette verantwortlich sind. Einer der Täter hatte für das Unternehmen gearbeitet und bekam so interne Informationen darüber wann und wo der Umsatz abgeholt wird um in die Zentrale gebracht zu werden. Insgesamt gab es wohl zwei Überfälle der Gruppe, einen in Melenara und einen in Marpequeña.

Beim ersten Raub im Januar wurden insgesamt 7.000 Euro gestohlen und beim zweiten Raub einen Monat später sogar 8.785 Euro.

Die Ermittlungen der Polizei offenbarten das der Mitarbeiter der Kette am 16. Januar entlassen wurde, der Tag an dem der erste Raub stattfand. Die weiteren Ermittlungen bestätigten dann den Verdacht und der ehemalige Mitarbeiter wurde verhaftet, aufgrund seiner Aussage konnten die anderen zwei Täter ebenfalls verhaftet werden. Zwei der Täter waren zudem der Polizei wegen anderer Straftaten bereits bekannt.

Die Gruppe muss sich nun wegen Einbruch und Raub mit Gewalt sowie Gründung einer kriminellen Vereinigung vor Gericht verantworten. – TF

Ähnliche Beiträge