Tourismus auf den Kanaren weiter am Boomen, Februar brachte historischen Rekord

Bild Info: Die Dünen von Maspalomas werden derzeit von immer mehr Touristen gesehen. Bild: Infos-GranCanaria.com

Banarische Inseln – Der Tourismus ist immer noch auf Höchstleistung am Fahren, nun gab das nationale Statistikinstitut die offiziellen zahlen für den Februar 2017 bekannt. Demnach haben die Kanaren im Februar 1.183.960 Touristen empfangen, das sind 6,2% mehr als im Februar 2016 und markiert den höchsten Wert seit der Aufzeichnung der Tourismusdaten. Fast ein Drittel (28,7%) aller Touristen die Spanien besucht haben, haben sich im Februar für die Kanaren entschieden.

An der Spitze der Quellenmärkte standen diesmal die Urlauber aus Großbritannien, insgesamt 33,6% aller Touristen kamen von dort. Auf dem zweiten Platz liegen die nordischen Saaten der EU mit 22% Anteil an den Touristen im Februar.

Bisher liegen die Kanarischen Inseln in Spanien für das laufende Jahr auf dem ersten Platz der Tourismusdestinationen mit 2,37 Millionen Gästen gefolgt von Katalonien mit 1,83 Millionen Gästen und Andalusien mit 1,1 Millionen Gästen. – TF

Weitere Links zum Thema:
Pauschal nach Gran Canaria
Flugpreise vergleichen und buchen

Ähnliche Beiträge