Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Hitzewelle brachte Temperaturen von knapp 36°C – Auf Gran Canaria war Las Palmas am heißesten

Lesedauer < 1 Minute

Gran Canaria – In den letzten zwei Tagen war es durch eine Hitzewelle auf den Kanarischen Inseln besonders heiß. Am gestrigen Montag wurden die höchsten Temperaturen, mit fast 36°C, in ganz Spanien auf den Kanaren registriert. An der Spitze Lag Tinajo auf Lanzarote mit 35,7°C gefolgt von Las Palmas de Gran Canaria mit genau 35°C. Allein dies ist schon ungewöhnlich, im Normalfall ist es im Süden von Gran Canaria heißer als im Norden.

In Arico auf Teneriffa kletterte das Thermometer auf 34,9°C. Auch am Abend sank das Thermometer in den beiden Spitzenwerten (Tinajo und Las Palmas) nicht unter 22°C ab.

Ab dem heutigen Tag soll das Wetter wieder etwas moderater werden. – TF

Ähnliche Beiträge

Heute Abend: ISS über den Kanaren mit bloßem Auge sichtbar

admin

Waldbrand vom Februar auf Gran Canaria gilt nun endlich final als gelöscht!

admin

Coronavirus Update Kanaren: 251 aktive Infektionen mehr als gestern

admin