Dertour

Parkplatz am Anexo II wird wieder von der Gemeinde betrieben – Peise sehr günstig!

Bild Info: Der Parkplatz am Anexo II ist wieder in der Verwaltung der Gemeinde. Bild: Screenshot Google Maps

Playa del Inglés – Der Parkplatz am Anexo II in Playa del Inglés wird ab sofort wieder von der Gemeinde selbst betrieben. Die Verwertungsgesellschaft Emursa SA, welche zu 100% der Gemeinde gehört, hat die Verantwortung auf dem Parkplatz übernommen. Dies beruhte auf einer Entscheidung vom 28. September 2017, die den Vertrag mit der Firma Perfaler Canarias SL nicht verlängerte.

Die Gemeinde übernahm alle Einrichtungen des Parkplatzes, wie Kameras, Kassensystem etc. Auf dem Gelände finden insgesamt 613 Fahrzeuge platz. Davon sind 200 Plätze für Monatsabos reserviert, welche 60 Euro bei der Gemeinde kosten werden. Die restlichen 413 Parkplätze sind für Kurzparker vorgesehen. Hier werden die Preise bei 0,264 Cent für die erste Minute und 0,01078 Cent für jede weitere Minute liegen, damit kommt man auf 0,66 Euro pro Stunde, günstiger geht es kaum.

Trotzdem wird die Gemeinde an dem Parkplatz gutes Geld verdienen, kalkuliert sind 763.000 Euro pro Jahr, abzüglich aller Kosten werden etwa 163.078.25 Euro pro Jahr als Gewinn übrigbleiben. Durch die alte Konzessionsvergabe hatte die Gemeinde lediglich 100.000 Euro in der Kasse.

Der Schritt der Übernahme war zudem erforderlich, weil das Gebiet rund um den Parkplatz inklusive dem Anexo II für rund 3 Millionen Euro modernisiert werden soll. Diese Pläne sind wohl weitestgehend ausgearbeitet, wann es hier allerdings losgehen soll ist unklar, denn die Küstenbehörden haben schon länger dieses Gebiet im Auge, welches so eigentlich nicht bebaut hätte sein dürfen. – TF

Ähnliche Beiträge