Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Im August soll die neue Straße von La Aldea nach El Risco endlich eröffnet werden

La Aldea – Was lange… In La Aldea kann man sich auf den Sommer freuen, denn die ersten sieben Kilometer der neuen Verbindungsstraße zwischen La Aldea und El Risco werden im August 2016 freigegeben für den Publikumsverkehr. Dies wurde bei einer Baustellenbesichtigung bekanntgegeben, die sowohl vom Präsident der Kanaren (Paulino Rivero) als auch vom Präsident Gran Canarias (José Manuel de Laguana) besucht wurde.

Die zuständige Architektin, Gloria Macias erklärte, dass die ersten 10 Kilometer der neuen Strecke die gefährlichsten 16 Kilometer der GC-200 umgehen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 80 km/h kann man die Strecke zwischen La Aldea und El Risco dann in knapp 8 Minuten schaffen, eine deutliche Verbesserung!

Das teuerste und aufwändigste an der Strecke ist der Doppeltunnel, dieser wird mit 3145 Metern der längste Tunnel auf den Kanarischen Inseln und liegt sogar in den TOP 20 der längsten Tunnel in Spanien.

Beide Präsidenten sind sich einig, dass dieses Projekt eines der wichtigsten auf dem Archipel ist, denn es kann und darf nicht sein, dass Menschen abgeschnitten werden, nur wenn es einen Steinschlag auf der GC-200 gegeben hat. Wann die weiteren 3 Kilometer der ursprünglich geplanten 10 Kilometer gebaut werden ist unklar. Wichtig war nun eine rasche Umsetzung, daher hatte man drei Kilometer gestrichen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
15 Millionen Euro für den Straßenbau zwischen La Aldea und Las Palmas, vom 28.10.2014
Bauarbeiten an der Autobahn zwischen La Aldea und Agaete gehen weiter, vom 09.06.2013

Ähnliche Beiträge

Offshore-Windrad stellt spanischen Produktionsrekord ein

admin

Kanaren erhalten volle Selbstverwaltung der Küsten wohl ab Juni 2021

admin

Residentenrabatt in Höhe von 75% kommt über Umwege doch noch diesen Monat!

admin